Get Adobe Flash player
Deutsch (DE-CH-AT)Čeština (Česká republika)English (United Kingdom)Português (Brasil)

 

Der Vorläufer der heutigen HOBOpur findet bereits im Winter 1995 am 30. Dezember statt.

Aus der Zeit stammt die heute noch gültige Startzeit. Um rechtzeitig vor dem jährlich am Jahresende stattfindenden Fackellauf fertig zu sein, bleibt den Teilnehmern nichts anderes übrig, als das 12 - Stunden - Rennen um 7:00h morgens zu starten.

Die meisten Aufstiege erzielen zwei Mitglieder der Bergwacht Neukirchen b. Hl. Blut, Wolfgang und Manfred, mit einmal 11 und einmal 7 Aufstiegen. Wobei der zweite berufsbedingt erst am späteren Vormittag starten kann.

Der Grundstein ist gesetzt und wie bei so mancher wertvollen Sache braucht es ein wenig Zeit bis Ludwig Pongratz und Wolfgang Kuchler am 23. Januar 2010 zur ersten offiziellen HOBOpur auf den Hohenbogen einladen.


Bergwacht, Hohenbogenbahn, Sport Pfeiffer und viele Helfer und Sponsoren ermöglichen einen reibungsfreien Ablauf.

Das Votum der Teilnehmer und Beteiligten ist positiv und läßt den Organisatoren keine andere Wahl,
als die HOBOpur erneut anzugehen.